Wie ein Leuchtturm funktioniert und warum es notwendig ist in unserer Zeit

Datum:

2020-02-17 20:45:13

Ansichten:

36

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Wie ein Leuchtturm funktioniert und warum es notwendig ist in unserer Zeit

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort "Leuchtturm"? Jemand stellt sich mit einem GPS-Tracker, jemand — Spyware-Rundumlicht, jemand — мигалку auf den Polizeiwagen, und jemand — nur Radio Leuchtturm. Aber wahrscheinlich werden die meisten Menschen stellt genau das ein großer, schöner Turm am Meer, umgeben von einer Aura von Romantik und Scharen von hungrigen Möwen. Damit Sie nicht vorgelegt werden, aber die Ursprünge des Wortes führen es an Navigationspunkt Bau. Wenn Sie wollen, das ist das erste . In alten Zeiten, die es erlaubt, die Schiffe nicht gegen die Felsen und Riffe, und jetzt führt diese und einige andere wichtige Funktionen. Dieser Entwurf ist schwieriger als es scheint, aber wichtiger als Sie vielleicht denken, nur zu Fuß entlang der Küste.

Vor allem, wie üblich, ist zu verstehen, dass im Allgemeinen ist der Leuchtturm und auf welche Definition Sie können eine Antwort auf diese Frage.

"Leuchtturm - Turm mit Lichtern ausgerüstet am Ufer des Meeres, auf der Insel oder an der Mündung des Flusses." - Definition nach dem Wörterbuch ozhegova.

In der Regel Leuchttürme sind gerade stationäre Strukturen errichtet am Ufer, obwohl manchmal sind Sie floaty. In diesem Fall Sie werden auf speziellen Pontons oder Bojen befestigt sind und einem Anker auf den Boden. Ausgeführte Funktionen in diesem Fall ähnlich zu den Funktionen der stationären Einrichtungen.

Wenn der erste Leuchtturm

Der Bau der Leuchttürme wird mit alten Zeiten. Wenn der erste von Ihnen, schwer zu sagen, aber genau das war etwa in jenen Zeiten, als es noch mehr oder weniger große Schiffe und begann die Massenbewegung auf dem Wasser.

Trotzdem gibt es einen Leuchtturm, der als das bekannteste. Es ist der Leuchtturm von Alexandria, gebaut im Dritten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung. Er wird sogar als eines der Wunder der Welt.

Die Gründung der ersten Leuchttürme Feuer lag. Es begann alles mit der Tatsache, dass die Griechen und Phönizier размечали Lagerfeuer gefährlichen Wasserwege. Diese verwandelte sich allmählich in festen Strukturen, in denen als Brennstoff verwendet Steinkohle, Rapsöl und sogar Kerosin.

Eine Wichtige Etappe in der Entwicklung der Leuchttürme war der Auftritt der Fresnel-Linse, die in Richtung der Schiffe, aber nicht ein dünner Strahl, sondern als diffuse Quelle. So die Reichweite des Leuchtturms wurde deutlich höher. Die Linse selbst entstand im Jahre 1820.

Fresnel-Linse ist ein optisches Detail mit einer komplexen Gang-Oberfläche. Sie kann ersetzen, wie sphärische und zylindrische Linsen sowie andere optische Details, Z. B. Prismen.

Wenn Sie einzeln reden über andere Arten von Leuchttürmen, kann festgestellt werden, dass das erste schwimmende Leuchtturm auf dem Fluss erschien im Jahr 1820 an der Mündung der Themse, und auf dem Meer nur 60 Jahre später. War es an der Nordsee.

In der Geschichte unseres Landes die ersten Leuchttürme erschien im achtzehnten Jahrhundert. Dabei werden Sie fast sofort begannen die nicht einzeln. Beobachtet , und verbunden war dies mit den Verordnungen von Peter I. und die Entwicklung der Flotte in diesem Zeitraum. Viele Leuchttürme waren in Privatbesitz, aber am 8. Juli 1807 kam der Erlass von Alexander I., nach dem Sie übersetzt wurden in die Unterordnung des meeramtes. Nur so war es möglich, die richtige Pflege für so kompliziert, aber ein wichtiges Bauwerk und seine rechtzeitige Wartung.

So sieht die Linse Франеля in einem Leuchtturm.

Die ganze Zeit hinter den Leuchttürmen verfolgt Besondere Menschen, die als Leuchttürme von Indian River oder маячниками, aber nur am Ende des Jahrtausends haben die professionellen Feiertag — Tag маячника Russland. Es wurde zuerst отпразднован 8. Juli 1997 in der 190-jährigen Jubiläum der übersetzung, über die ich oben gesprochen habe.

Auf der anderen Seite des Ozeans, in den USA, die Leuchttürme, wie in jedem Land entwickelten sich eigene Wege. Der erste von Ihnen wurde im Jahr 1716 in der Nähe Boston. Sie Fragen, warum nur in dieser Zeit in den großen Ländern begann der Bau dieser Gebäude, wenn Sie waren noch vor unserer Zeitrechnung, und das zu Recht. Der Bau ging wirklich nicht sehr schnell und am Ende des XIX Jahrhunderts gab es weltweit nur etwa hundert solcher Anlagen. Doch etwa in dieser Zeit fing man an, die Leuchttürme und in vielen anderen Ländern. Zum Beispiel in Japan.

Einer der Wendepunkte im Bau der Leuchttürme, und überhaupt in Ihrer Geschichte, ereignete sich in den frühen zwanzigsten Jahrhunderts (1907), wenn Gustav Даленом erfunden wurde Solar-Ventil. Es ist möglich, um die Leuchttürme automatisch. Sie выключались und leuchtet wieder, wenn Sie untergeht oder sich hinter den dichten Wolken bei schlechtem Wetter. Die Erfindung des Ventils selbst erhielt den Nobelpreis für Physik im Jahr 1912 mit den Worten "für die Erfindung von automatischen Regulatoren, die in Kombination mit Gas-Batterien für lichtquellen auf den Leuchttürmen und Bojen".

Beispielhafte Ausführung Solar-Ventil.

Solar-Ventil — Vorrichtung zur Zündung Signallicht, die Freisetzung von Gas nur in der Nacht oder bei schlechtem Wetter.

Der Bau der Solar-Ventil liegt ein Kolben, in den die platziert vier Bolzen. In der Mitte befindet sich зачерненный, und um ihn herum installiert drei polierten, die reflektieren das Sonnenlicht auf зачерненный Stab und modifiziert werden. Durch die Erwärmung dehnt es sich aus, drückt auf das Ventil und schaltet die Gaszufuhr. In diesem Moment schaltet sich das Licht aus. Wenn der Kern kühlt ab und schrumpft, das Gas wieder geöffnet wird und das Licht leuchtet. Funktionsweise dieses Ventils basiert auf den Eigenschaften der Erweiterung der Materialien bei Erwärmung.

In vielerlei Hinsicht nach dem erscheinen der Solar-Ventil Beruf des Wächters begann zu verblassen. Jetzt ist Sie fast überhaupt nicht notwendig.Für den Leuchttürmen Folgen vor allem der Technik, die kommen einfach zu reparieren, wenn Sie brechen. Über Bruch, auch hier informiert ein spezielles System der Selbstdiagnostik.

übrigens über die Diagnose:

Da reden wir über die Geschichte der Leuchttürme ist darauf hinzuweisen und einige interessante historische Fakten. Zum Beispiel, der bekannteste Vorfall in der Geschichte dieser Navigations-Objekte, wenn gleichzeitig drei sind spurlos verschwunden Wächters auf den Inseln Фланнана im Dezember 1990. Über Ihr Schicksal ist nichts bekannt.

Die Küstenlinie in Frankreich nicht angegeben Lichter bis zum XVII Jahrhundert zu . Und in den USA von 1886 bis 1902 als Leuchtturm verwendet wurde die Freiheitsstatue. Eigentlich für Sie gebaut wurde. Nach der Idee sollte Sie willkommen müde Reisende mit seinem Feuer, пересекших den Atlantik.

nur Wenige Menschen wissen, aber die wichtigste открыточный Wahrzeichen von New York wurde als Leuchtturm.

Im Moment ist der älteste der bekanntesten Leuchttürme ist das Leuchtfeuer befindet sich in der spanischen Stadt La Coruña. Er wurde in der Zeit des römischen Kaisers Trajan (v. II).

Klassifizierung der Leuchttürme

Leuchttürme sind in verschiedene Typen unterteilt, darunter den Ort der Installation und nach den erfllten Funktionen.

Wie bereits oben erwähnt, die Leuchttürme sind Küstenverteidigung und floaty. Die ersten werden am Ufer oder in unmittelbarer Nähe (auf den Inseln, Riffen, Felsen), die zweite schwimmt weit Weg vom Ufer auf speziellen Plattformen oder Schiffen, in der Regel, bezeichnet den Eingang in den Hafen.

Um die Funktionen Leuchttürme unterscheiden sich auf Authentifizierungs-und створные. Die ersten sind einfältig ist, und die zweite muss gepaart werden.

Die Baken dienen der Kennzeichnung von Hindernissen in gefährlichen Bereichen, als ein Punkt der Navigation, zum Beispiel, wo man etwa einen Twist, und dienen auch als Zeichen der Einfahrt in den Hafen.

Створные Beacons viel interessanter. Sie zeigen nicht nur, dass “hier rockt! Brechen!", und zeigen die Route an einem konkreten Ort. Zum Beispiel, eine sichere Fahrwasser bei der Einfahrt in den Hafen.

Fairway (Niederländisch vaarwater, von varen — schwimmen und water — Wasser) — schiffkurs, sicher in Bezug auf Navigations-und beschriftet auf das Gelände und/oder der Durchgang auf Wasserhaushalt Raum (Fluss, See, Meer, Meerenge, Fjord, Meer und andere), gekennzeichnet durch eine ausreichend tiefen und das fehlen von Hindernissen für die Schifffahrt, zum Beispiel, versunkenen Schiffe, Riffe und min.

Створные Leuchttürme immer aufgebaut, so dass klar war, in welche Richtung bewegt sich das Schiff und welches Manöver muss er machen, um durch die schwierige Teil. Zum ersten mal diese Bezeichnung wurde eingeführt, in Europa im Jahr 1837 und bekam den Titel «führenden Lichter» (engl. Leading Lights). Solche Leuchttürme sind nicht nur auf See, sondern auch in der Flussschifffahrt.

Es gibt Tage und Identifizierungssystem Leuchttürme. Dazu Sie sind in besonderer Weise, um bei der Annäherung an ihn war klar, auf welcher Seite des Gefahrenbereichs installiert. Die weiße Farbe bedeutet, einen sicheren Sektor, rot kennzeichnet die linke vom sicheren Bereich des Sektors, und grün — mit der rechten.

das Funktionsprinzip des Leuchtturms

Über die Grundlagen der Bau des Leuchtturms kann man sagen, dass es sich um eine Flutlicht, Lichtstärke proportional zu dessen Fläche, um das Licht des Spiegels oder der Linse und der Winkel, in dem Licht breitet sich Umgekehrt proportional dieser Fläche.

Selbst die optischen Elemente werden aus einem einzigen Stück Glas, da Sie sehr groß und Solidität vorausgesetzt werden sehr teuer, kompliziert in der Herstellung und anfällig. Und da es nicht das Teleskop, wo wichtig ist, die ideale Genauigkeit, durchaus gerechtfertigt.

So sieht die Linse aus dem Leuchtturm.

Einer der erfolgreichsten Entwurf wurde jenes, in dem wurde die Fresnel-Linse. Bei diesem Entwurf der Montage solcher Linsen und Spiegel drehen muss um die Lichtquelle. So erreicht die Möglichkeit nicht nur der Frühwarnung, sondern auch 360-Grad-Abdeckung. In der modernen Leuchttürme Elektroantrieb verwendet Elemente, und früher stattdessen wurde das Uhrwerk oder das System der Ladungen. "Pflanzen" Sie mit Hilfe der Muskelkraft des Wächters, der von Zeit zu Zeit mussten hart arbeiten.

Als Lichtquelle in den alten Leuchttürmen verwendet wurde das Feuer, und in der modernen — elektrische Lampen, die ernähren sich von Elektrizität, eingereicht vom Ufer oder von Diesel-generator. In schwimmenden maritimen Leuchttürmen verwendet Solarenergie und Diesel-generator als Backup-Quelle.

Noch mehr interessante Inhalte in !

Abgesehen von der traditionellen Lichtquelle und einem rotierenden Element in der modernen Leuchttürme Häufig verwendet Impuls-System. Sie können nicht nur visuell lernen konkreter Leuchtturm besonders durch Rhythmus betätigung, sondern auch dazu, in verschiedene Richtungen Sonstiges-Beleuchtung, um den Kapitän verstehen konnte, von welcher Seite er eignet sich im Leuchtturm.

Darüber hinaus bieten moderne Leuchttürme mit zusätzlichen Navigations-Geräten. Zum Beispiel, Radiostationen oder Sound-Strahlern. Dies ermöglicht eine Orientierung, die Ihnen in den Bedingungen der schlechten Sichtbarkeit. Als zusätzliches Signal der Leuchtturm funktioniert auch als Reflektor der Funkwellen mit dem Schiff, auch hier gibt der Kapitän mehr Informationen für die Entscheidungsfindung.

Auch moderne Schiffe brauchen Leuchttürme.

Wie in der Welt der Leuchttürme?

Durch den Einsatz moderner Navigationstechnik Rolle Leuchttürme als Navigationshilfe, hat etwas abgenommen und ist derzeit die Anzahldie Leuchttürme auf der ganzen Welt nicht größer als anderthalb tausend.

Darf ich Fragen, wozu Sie überhaupt benötigt, wenn Sie eine andere moderne Schnickschnack, einschließlich Echolote сонары und vieles mehr. Die wahre Bedeutung der Leuchttürme liegt in der Tatsache, dass jedes System kann Abstürzen, und die Lichtquelle am Horizont ewig. Es ist wie mit Flugzeugen, die nach Instrumenten fahren können, aber es gibt spezielle Ampeln, ermöglichen die visuelle Kontrolle der Genauigkeit des Benennens nach глиссаде.

Am Ende, Sie nicht mit dem Auto unterwegs per Navigator, schauen nur auf ihn. Es hilft nur, wie auch andere Elemente wie Verkehrsschilder. Deshalb, trotz der Entwicklung der Technik, visuelle Beobachtung bleibt das wichtigste Mittel der Orientierung auf dem Meer, und weil die Leuchttürme weiterhin verwendet werden.

Dabei werden nicht nur die alten Leuchttürme. An einigen stellen sind neu gebaut, müssen die Seewege zu sichern wandelnden Navigation und Landschaft. In Naher Zukunft vorherzusagen Verzicht auf diese Mittel zu entdecken, wie den Leuchtturm nicht funktionieren, so dass Sie noch lange existieren werden und beleuchten den Weg für die Schiffe.

Leuchttürme sind nicht nur schön, sondern auch funktional.

Mehr:

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Wie kann die Nachricht in der Flasche schwimmen, wenn Sie in den Ozean werfen?

Wie kann die Nachricht in der Flasche schwimmen, wenn Sie in den Ozean werfen?

Stellen Sie sich vor, dass Sie auf eine unbewohnte Insel. Vielleicht haben Sie mit gibt es sogar eine Flasche Rum, die Sie geschafft haben, sicher zu trinken. Plötzlich finden Sie ein Stück Papier, einen Stift und entscheiden tun ...

«Vater GPS» Брэдфорду Паркинсону nicht gefällt, wie sein Werk verwenden

«Vater GPS» Брэдфорду Паркинсону nicht gefällt, wie sein Werk verwenden

Als vor etwa 40 Jahren Bradford Parkinson und sein Team Ingenieure bereiteten die ersten Spezifikationen für GPS-System, er machte ein paar Skizzen, auf denen dargestellt wurden zukünftige Optionen für die Verwendung dieser Techno...

Quanten-Kompass hilft, auch ohne GPS-Standort bestimmen

Quanten-Kompass hilft, auch ohne GPS-Standort bestimmen

In der heutigen Welt praktisch überall ohne Mittel für die Orientierung im Raum. Wir nutzen den Navigator und den speziellen Programmen beim Autofahren, auf den Karten suchen das gewünschte Objekt und ermitteln Sie Ihren Standort,...