In Loсkheed Martin Militär entwickelt Exoskelett

Datum:

2018-07-13 02:55:04

Ansichten:

9

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

In Loсkheed Martin Militär entwickelt Exoskelett

Ich bin Sicher, viele von uns in Science-Fiction-Filmen und Büchern konfrontiert mit der Beschreibung der Zukunft des Militärs, die würden als Ausrüstung exoskelette, deutlich Verbesserung der körperlichen Fähigkeiten der Medien. Solche Geräte sind wirklich entwickelt, und einer von Ihnen vor kurzem vorgestellt wurde einer der Marktführer für die Entwicklung von innovativen Waffen, von Loсkheed Martin.

Exoskelett erhielt den Namen FORTIS K-SRD, und er ist dazu berufen, nach der Veröffentlichung Robo Daily, erheblich reduzieren die Ermüdung des Militärs und Ihre Ausdauer zu erhöhen. Die Forscher bereits testeten die ersten Muster in einem fortgeschrittenen Laufband, dem Winkel während des Tests war in der Lage, bis zu 15 Grad variieren. Außerdem im Laufe des Experiments die Probanden legten sich auf Rucksäcke mit einem Gewicht von 20 Kilogramm. Selbst Exoskelett wurde zu den Füßen des Menschen.

Um den Zustand zu schätzen, beim Lesen optimale Reflektivität bieten die Leistung des Pulses, des Drucks, der durch die Allgemeine Müdigkeit und die Masse der wichtigen Indikatoren für die Gesundheit des Menschen. Es stellte sich heraus, dass der Einsatz der Exoskelett-deutlich reduziert die Belastung auf die unteren Extremitäten und den Rücken bei der Ausführung der physischen übungen. Im Durchschnitt sind die Probanden ermüden mehrmals weniger und viel langsamer als diejenigen, die nicht mit экзоскелетом. In der Zukunft Lockheed Martin planen, testen FORTIS K-SRD in einem städtischen Umfeld, auf den Treppen von Hochhäusern, aber auch im Hochland.

Mehr:

Immer noch nicht verstehen, was ist Bitcoin? Dann versuchen wir es gemeinsam

Immer noch nicht verstehen, was ist Bitcoin? Dann versuchen wir es gemeinsam

Wachsende Preis von Bitcoin — die virtuelle Währung kostet derzeit mehr als 250 Milliarden Dollar — zog eine Menge Aufmerksamkeit in den letzten Wochen. Aber der eigentliche Wert von Bitcoin ist nicht in seiner wachsenden Werte. Und in den technologi...

Lockheed Martin entwickelt überschall-Verkehrsflugzeug

Lockheed Martin entwickelt überschall-Verkehrsflugzeug

Unter den Entwicklern der unterschiedlichen Technik der bemannten entbrennt die eigentliche Schlacht, die früher freigibt überschall-Flugzeug, das die Massenverteilung. Und hier ist vor kurzem einer der größten Hersteller in der Person von Lockheed M...

In Russland stellten flüssiges System der Atmung

In Russland stellten flüssiges System der Atmung

Heute Vize-Präsident der Russischen Föderation Dmitri Rogosin bei einem treffen mit dem Präsidenten von Serbien, Alexander Vucic zeigte ihm eine Reihe von innovativen Russischen Entwicklungen in verschiedenen Bereichen. Einer von Ihnen hat eine einzi...

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Weißes Haus: die Maske ist nicht erlaubt, nichts zu Graben zwischen Washington und New York

Weißes Haus: die Maske ist nicht erlaubt, nichts zu Graben zwischen Washington und New York

im Sommer danach hat ilon Musk, der Chef von Unternehmen SpaceX, Tesla und The Boring Company, entworfen, um die Menschheit von Rohren mit einem Netz von unterirdischen Tunneln, sagte, dass alle seine Ideen begeistert. Er, seinen ...

Die Elektronik, die in der Lage, arbeiten auf der Venus: wie erstellen?

Die Elektronik, die in der Lage, arbeiten auf der Venus: wie erstellen?

das Wetter auf der Venus — Дантов Hölle. Die Durchschnittliche Oberflächentemperatur von 462 Grad — hoch genug, um Blei Schmelzen, und der atmosphärische Druck ist 92-mal höher als auf der Erde auf Meereshöhe (9,2 MPa). Aus diesen...

Wissenschaftler aus Tjumen stellten Material für den Bau von Straßen in der Arktis

Wissenschaftler aus Tjumen stellten Material für den Bau von Straßen in der Arktis

die straßenführung in der rauen arktischen Bedingungen — keine leichte Aufgabe. Aber Wissenschaftler von der Tjumener industriellen Universität (ТИУ) gemeinsam mit Kollegen vom Institut für Kryosphäre der Erde der sibirische...